Danksagungen - Palliativnetz Ahrensburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Danksagungen

Liebe Frau Honemeyer und liebes Team vom Palliativnetz Ahrensburg e.V.,

wir möchten uns noch einmal auf diesem Wege ganz herzlich für die rundum kompetente, die Würde wahrende und liebevolle Betreuung von Herrn Dister und uns allen, die in seine Pflege einbezogen waren, bedanken
Bereits bei unseren ersten Telefonaten, noch bevor es mit der Pflege losging, haben Sie wertvolle Tips gegeben, Zuversicht und Ruhe vermittelt. Auch Ihre Kontakte zu den entsprechenden Stellen im Krankenhaus und Ihre supergute Erreichbarkeit waren sehr hilfreich für den glatten Übergang vom Krankenhaus nach Hause. Ganz großen Dank dafür!
Herr Dister und meine Mutter konnten sehr schnell Vertrauen zu Ihnen und Ihrem Team fassen. Dazu hat, neben der fachlichen Kompetenz beigetragen, dass durch die ruhige und liebevolle Art ser Pfleger*innen nicht nur der Körper rundum gut versorgt und gepflegt wurde, sondern auch die Seele von Herrn Dister und allen, die bei ihm waren. Natürlich gab es " Lieblingspfleger*innen, die Herr Dister auch besonders gerne als Ansprechpartner für seine Fragen ( u.a. bezüglich des Sterbeprozesses ) nutzte, aber alle die bei uns tätig waren, waren jede/r auf seine / ihre Art, menschlich und fachlich kompetent. So blieb immer die Sicherheit und Kontinuität gewahrt.
Auch die Versorgung durch die ( uns bis dahin nicht bekannte ) Ärztin war super und engmaschig. Wir werden uns bei Fr. Dr. Wolter noch einmal gesondert bedanken aber an dieser Stelle möchten wir uns dafür bedanken, dass Sie Frau Dr. Wolter " mit ins Boot " geholt haben und Ihre gute Zusammenarbeitmit ihr, die ja in so einer Situation auch sehr wichtig ist.
Auch für Telefonate für uns Angehörige standen Sie, wenn es sein musste auch Nachts, zur Verfügung, was uns allen unglaublich den Rücken freigehalten und auch in Krisen Sicherheit für unsere Aufgabe vermittelt hat.
Herrn Dister und meiner Mutter haben Sie ermöglicht, die letzten Wochen zu Hause so gut, so schmerzfrei und so normal wie möglich zu verbringen und die gemeinsame Zeit in der vertrauten Umgebung miteinander zu nutzen und zu genießen, wann immer es möglich war.
Uns allen haben Sie kostbare, Heilsame, gemeinsame Zeit ermöglicht.
Herr Dister und auch wir Angehörige haben uns bei Ihnen sehr, sehr gut aufgehoben gefühlt und dafür möchten wir Ihnen von Herzen danken!

Mirjam Bornkessel, Annemarie Bornkessel und Bärbel Dister   
Liebe Sabine,
nachträglich möchten wir Dir auch auf diesem Wege nochmals unsere grosse Dankbarkeit zeigen :
- für 8 wunderschöne Monate mit Otto,
- für Deine Kompetenz, Deinen Mut, Deine liebevolle Art und Deine ständige Einsatzbereitschaft,
- für die würdevolle Begleitung auch in den letzten Tagen und Stunden.

Heidi Schermer u. Familie,
Ahrensburg 
Liebe Frau Honemeyer,
liebes InBePa-Team,

Sie haben meinen Vater Dietrich Schmidt
in den letzten Wochen seines Lebens immer
zuverlässig, mit sehr viel Kompetenz und Mitgefühl -
kurzum: mit Herz und Verstand - gepflegt und
behandelt. Wir sind sehr glücklich, dass mein Vater
dank Ihrer Unterstützung zu Hause einschlafen durfte.

Vielen Dank und alles Gute,

Andreas Schmidt, Hamburg
Liebe Frau Honemeyer,

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich - auch im Namen meiner Familie - noch einmal ganz herzlich bei Ihnen und den Kolleginnen und Kollegen Ihres Teams für ihr in jeder Hinsicht starkes Engagement bei der Pflege und medikamentösen Versorgung meines Vaters bedanken.
Dank Ihrer Beratung und tatkräftigen Unterstützung konnte mein schwer an Parkinson erkrankter Vater seine letzten Tage zuhause bei meiner Mutter verbringen und friedlich in Würde sterben. Das wäre ohne Ihren medizinisch kompetenten und anteilnehmenden Beistand und Ihren Zuspruch in diesen Tagen nicht möglich gewesen. Meine Eltern haben sich bei Ihrem Team sehr gut aufgehoben gefühlt.

Wenn Sie mögen, können Sie dies gerne auf Ihrer Homepage veröffentlichen.

Nochmals herzlichen Dank und alle guten Wünsche für Ihr Team

Sabine Estorff
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü